Neue Adresse ab          1.1.2017!

  

   Gisela Eckerle

   Heilpraktikerin


   Wellbergstr. 40

   49809 Lingen


   Telefon: 0591/23 74

   Mobil:

   0152 08 91 41 35


         Mail:

   g-eckerle@web.de


      


 


        

        Termine

        nach telefonischer         Vereinbarung


        Praxiszeiten   

  Mo. Di. Do.

  9:00 - 18:00 Uhr


        Fr.

        9:00 - 12:00 Uhr

Impressum

Kontakt

Zuletzt aktualisiert:

18.12.2017


Praxisurlaub

vom 27.12.2017 bis zum 3.1.2018


Das Geheimnis der bunten Pflaster


Die elastischen Bänder aus Baumwolle wirken wie eine Massage auf die Haut und das darunterliegende Gewebe. Das führt zur Druckentlastung. Die Muskelspannung wird herabgesetzt, Schlacken-

stoffe werden abtransportiert, weil der Lymphfluss angeregt wird.

Bei Verletzungen am Bewegungsapparrat ersetzen sie Schienen und Verbände. Sie bieten Unterstützung und Stabilität bei voller Beweglichkeit und fördern die Selbstheilung.


Deshalb sind Tapes sowohl bei bereits bestehenden Verletzungen oder Schäden geeignet, als auch zur Vorbeugung und Schonung des Gewebes.


Ein Tape ist wasserfest und kann bis zu einer Woche auf der Haut verbleiben. Es unterstützt physiotherapeutische Maßnahmen und kann während des gesamten Heilungsprozesses einesetzt werden.  


Einsatzgebiete:


Rückenschmerzen, Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.

Sehnen- und Bänderverletzungen wie Tennisarm und Sehnenschei-denentzündungen.

Stütze nach Gelenkverletzungen (Umknicken des Knöchels, Verdre- hen des Knies).

Schutz und Unterstützung der Gelenke bei Arthrose.

Allergien. Hier kann ein Tape auf die Rückensegmente geklebt eine längerfristige Befreiung der Beschwerden bewirken.


Die Einsatzgebiete der Tapes erweitern sich ständig. Ich setze sie auch bei seelischen Störungen ein.


  Kinesio-Taping