Neue Adresse ab          1.1.2017!

  

   Gisela Eckerle

   Heilpraktikerin


   Wellbergstr. 40

   49809 Lingen


   Telefon: 0591/23 74

   Mobil:

   0152 08 91 41 35


         Mail:

   g-eckerle@web.de


      


 


        

        Termine nach

        Vereinbarung


        Praxiszeiten   

  Mo. Di. Do.

  9:00 - 18:00 Uhr


        Fr.

        9:00 - 12:00 Uhr

Impressum

Kontakt

Zuletzt aktualisiert:

21.06.2018




Patientenhinweise für die


Blutegelbehandlung



Ihre Vorbereitung:

Reinigen Sie sich am Behandlungstag nur mit Wasser und allenfalls Kernseife. Egel mögen keine Duftstoffe. Es besteht die Gefahr, dass sie nicht beißen.

Kommen Sie in bequemer Kleidung, unter die noch ein Verband passt. Bringen Sie bitte warme Socken mit.


Die beste Wirkung für den gesamten Organismus erzielt man, wenn die Blutegel am Kreuzbein angesetzt werden. Das bedeutet, dass Sie die Tiere nicht sehen. Vielen Patienten ist das lieber. Bei nicht systemischen Beschwerden werden die Egel am Ort des Geschehens angesetzt.


Medikamente, die die Blutgerinnung herabsetzen (ASS, Marcumar, Heparin) müssen 3 Tage vor der Behandlung abgesetzt werden.

Bitte informieren Sie mich, wenn bei Ihnen Veränderungen der Blutgerinnung oder ansteckende Krankheiten vorliegen, die über den Blutweg übertragen werden (Hepatitis usw).


Die Behandlung:

Zeitdruck und Hektik übertragen sich auf die Egel. Sie beißen dann schlecht oder gar nicht. Bringen Sie bitte gut 2 Stunden Zeit mit, das Saugen der Tiere braucht unterschiedlich lange.


Ich empfehle Ihnen, sich vor der Behandlung mit Kompressen und Klebeband einzudecken. Gut ist es, wenn Sie sich zu Hause ein Lager mit einer wasserdichten Unterlage vorbereiten und Betreuung organisieren. Wenn das nicht möglich ist, legen Sie vorher alles bereit was Sie brauchen, um wenig aufstehen zu müssen. Wenn Sie herumgehen, bluten die Wunden mehr. Wenn die Blutung aufgehört hat, sollten Sie die Wunden mit einem Pflaster abdecken.


Nach ein paar Tagen kann durch den Heilungsprozess Juckreiz auftreten. Wenn er sehr stört oder die Wundheilung schlecht ist, hilft Grapefruitkern-Extrakt aus der Apotheke.

Wenn Probleme auftreten, setzen Sie sich bitte unverzüglich mit mir in Verbindung.


Manchmal kommt es ab der 2. Behandlung zu einer allergischen Reaktion. Um die Bißstelle tritt dann eine großflächige Rötung mit Juckreiz auf. Bitte melden Sie sich in dem Fall bei mir. Das ist nicht gefährlich und klingt nach meiner Behandlung schnell ab.